Am Samstag, 15.11.2014 fand in den Räumen des Kinder- und Jugendzentrums (JUZ) Babenhausen zum ersten Mal ein Rock-Workshop für Kinder zwischen sechs und 12 Jahren statt. Eingeladen waren an diesem Tag alle interessierten Kinder, die mal in die spannende Welt der Rockmusik hinein schnuppern wollten. Als Workshop-Leitung hatten sich zu diesem Anlass die „Hausband“ der […]

Am Samstag, 15.11.2014 fand in den Räumen des Kinder- und Jugendzentrums (JUZ) Babenhausen zum ersten Mal ein Rock-Workshop für Kinder zwischen sechs und 12 Jahren statt.

Eingeladen waren an diesem Tag alle interessierten Kinder, die mal in die spannende Welt der Rockmusik hinein schnuppern wollten.

Als Workshop-Leitung hatten sich zu diesem Anlass die „Hausband“ der KiJuFö, “SWITCH!“, sowie deren Band-Teamer Steffen Huther und Pädagoge Günter Titz, mit ihren jeweils ganz eigenen musikalischen Fähigkeiten, zusammen getan.

Nach einer kurzen Begrüßung gegen 14.00 Uhr wurde der Workshoptag mit einem rockigen Song passend eröffnet. Anschließend hatten die Kinder ausgiebig die Möglichkeit, alle Instrumente die zur Auswahl standen auszuprobieren, ehe sie sich für eines zur weiteren Vertiefung entscheiden mussten.

Zusammen mit ihrem jeweiligen „Instrument-Tutor“ wurden die Kinder dann in unterschiedliche Räume aufgeteilt und bekamen eine ca. 90-minütige Einweisung am jeweiligen Instrument. Dieser kurze Instrumental- bzw. Gesangsunterricht wurde passend auf den zuvor ausgewählten Song “Seven Nation Army” der „White Stripes“ ausgerichtet.

Nach einer Pause, die „Rock´n`Roll-mäßig“ mit einer extragroßen Portion Kaiserschmarrn genossen wurde, traf man sich auf der Bühne des JUZ wieder, um das bis dahin Erlernte nun im Ensemble zu proben.

Zum Abschluss des Workshops gegen 17.30 Uhr gab es schließlich eine kleine Aufführung für die Eltern und Geschwister, die auch mit großem Applaus belohnt wurde.