Im Rahmen des Osterferienspecials 2014 haben 20 Babenhäuser Kinder zum Thema „Mittelalter“ in liebevoller Feinarbeit eine Ritterburg gebastelt. Während dieses Event kann der Wunsch auf, mit der Burg anderen Kindern eine Freude zu bereiten. Die Leitung des Städtischen Kinderheims in Aschaffenburg bekundetete großes Interesse an dem Angebot und würden in der Einrichtung gewiss einen geeigneten […]

Im Rahmen des Osterferienspecials 2014 haben 20 Babenhäuser Kinder zum Thema „Mittelalter“ in liebevoller Feinarbeit eine Ritterburg gebastelt. Während dieses Event kann der Wunsch auf, mit der Burg anderen Kindern eine Freude zu bereiten.

Die Leitung des Städtischen Kinderheims in Aschaffenburg bekundetete großes Interesse an dem Angebot und würden in der Einrichtung gewiss einen geeigneten Platz finden, da gerade die dort lebenden Kinder ihre Themen durch Spielen zur Sprache bringen.

Am 25. November 2014 fanden sich die kleinen Künstler des „Offenen Kindertreffs“ vor der Kinder- & Jugendförderung zusammen und fuhren gemeinsam mit ihren Teamern nach Aschaffenburg. Dort angekommen wurden sie mit der Ritterburg im Gepäck persönlich vom Heimleiter Herrn Hein herzlich in Empfang genommen.

Nach der Begrüßung gab es eine Power-Präsentation, damit die Babenhäuser Kindergruppe sich eine Vorstellung machen konnte, wie die Kinder im Städtischen Kinderheim leben. Anschließend konnten sie Herrn Hein alle mitgebrachten Fragen stellen, welche er ausführlich beantwortete.

Die Kinder erhielten noch Gelegenheit, ihre Ritterburg und die damit verbundene Ferienaktion zu erklären und erfuhren, dass die Burg im Heim bei der pädagogischen Arbeit eingesetzt werden wird.

Die kleinen Künstler und das Team der Kinder- & Jugendförderung Babenhausen möchten sich auf diesem Weg nochmals für den sehr interessanten Besuch bei der Heimleitung bedanken; es war ein sehr schöner Ausflug.

Wir wünschen dem Team sowie den Kindern des Kinderheims eine „Frohe Weihnacht“ und für das kommende Jahr alles Gute!