„Das war uns gar nicht bewusst, welch‘ schöne Ecken Babenhausen hat und was es bei euch alles zu sehen gibt.“ So oder so ähnlich hören es Klaus Mohrhardt und Manfred […]
„Schöne Ecken und erstaunliche Besonderheiten“ Stadtführung durch Babenhausens historische Altstadt

„Das war uns gar nicht bewusst, welch‘ schöne Ecken Babenhausen hat und was es bei euch alles zu sehen gibt.“ So oder so ähnlich hören es Klaus Mohrhardt und Manfred Lautenschläger immer wieder, wenn sie mit Besuchern auf Tour durch die Babenhäuser Altstadt gehen. Am 27.04.2024 bietet die Stadt Babenhausen gemeinsam mit den beiden renommierten Babenhäuser Stadtführen eine solche Tour durch Babenhausens Altstadt an.

Beginnend mit der Stadtkirche, die seit der 2006 abgeschlossenen Sanierung in neuem Glanz erstrahlt und mit dem wunderschönen Schnitzaltar eines der bedeutendsten Kunstwerke im Mittel-Rheintal beherbergt, aber auch weitere historische Besonderheiten, wie Epitaphe, Wandmalereien und Grabmäler vorweisen kann, unterstreichen ihre Bedeutung als Residenzkirche der Grafen von Hanau-Lichtenberg.

Sie waren es übrigens, die Babenhausen zu dem machten, was heute in der Altstadt noch an vielen Stellen zu bestaunen ist: Prächtige Amtshäuser und Adelssitze aus dem 16. Jahrhundert in der Amtsgasse, eine noch zu großen Teilen erhaltene Stadtmauer, der Hexenturm als Wahrzeichen mit dem danebenstehenden ältesten Haus Babenhausens aus dem 15. Jahrhundert und der Breschturm – all diese herausragenden Sehenswürdigkeiten erzählen ihre eigenen Geschichten und von den Zeitläufen der Stadt.

In der Nachbarschaft zum Schlossplatz liegen das Ensemble der Stadtmühle und natürlich das Schloss selbst, die „Wiege Babenhausens“. Obwohl es nur von außen besichtigt werden kann, gelingt es unseren beiden Stadtführern – wie auch bei all den anderen Stationen – durch ihre Berichte seine und die Geschichte Babenhausens lebendig werden zu lassen. Das Schloss ist übrigens „Nationales Kulturdenkmal“, hat seinen Ursprung im Jahr 1188/89 und besitzt eine – in dieser Form einmalige – spätromanische Säulenhalle. Babenhausen selbst wurde 1211 erstmals urkundlich erwähnt und hat schon 1295 – noch vor Hanau und Darmstadt – die Stadtrechte verliehen bekommen.

Und damit nicht genug: Es gibt in der Schlossgasse noch die ehemalige Amtsschreiberei zu bestaunen sowie die gräfliche Apotheke und das Brauhaus, in der Backhausgasse die frühere Kellerei und der Marktplatz wartet mit sehenswerten Fachwerkhäusern auf, in denen zum Teil früher große Gasthäuser untergebracht waren.

Die Teilnehmenden können sich also sicher sein, an diesem Nachmittag viel Neues zu sehen und erstaunliche Besonderheiten zu entdecken, mit Seiten und Geschichten von und über Babenhausen, die sie so noch nicht kannten.

Anmeldungen

Die Stadtführung beginnt am 27.04.2024 um 15.00 Uhr auf dem Babenhäuser Marktplatz, das Ende der Tour ist für 17.00 Uhr geplant. Der Teilnahmebeitrag beträgt 3,00 € / Person und kann ab sofort, gemeinsam mit dem Anmeldeformular, im Büro der Abt. JUGEND, SPORT & KULTUR abgebeben werden.

 

Hier geht es zum Anmeldungsformular Stadtführung.

Die Kinder- und Jugendförderung bietet im Rahmen ihres Jubiläumsprogramms „40 Jahre Babenhausen – Bouxwiller“ vom 10.05. bis zum 12.05.2024 einen Wochenendtrip für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren an. Geplant […]
Fahrt für Kinder und Jugendliche in die Partnerstadt Bouxwiller

Die Kinder- und Jugendförderung bietet im Rahmen ihres Jubiläumsprogramms „40 Jahre Babenhausen – Bouxwiller“ vom 10.05. bis zum 12.05.2024 einen Wochenendtrip für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren an.

Geplant ist ein abwechslungsreiches Wochenende im schönen Elsass mit Basislager in der Partnergemeinde Bouxwiller. Nach der Ankunft gegen Mittag, ist für den Start ins Erlebniswochenende eine Rallye durch Bouxwiller und eine Stippvisite im Rathaus geplant, um die Partnerstadt und die geschichtlichen Bande auch etwas näher kennenzulernen. Am späten Nachmittag geht es dann sportlich weiter, wenn KIN-Ball und weitere Spiele in der Sporthalle des Gymnasiums auf dem Programm stehen. Ein gemeinsames Grillen schließt den ersten Tag ab.

Samstags ist nach dem Frühstück ein Besuch im Hallenbad geplant, wo die TVB-Schwimmabteilung einen sogenannten „Abzeichentag“ anbietet, also die uns in Deutschland bekannten Schwimmabzeichen abnimmt, bevor es am Nachmittag noch nach Straßburg geht. In Straßburg warten auf die Babenhäuser Reisegruppe bekannte Sehenswürdigkeiten, wie das Straßburger Münster, das Europaparlament oder der Palais Rohan. Weitere Stationen könnten die Rue des Juifs, eine alte jüdische Handelsstraße und die Pont de l’Europe, eine Brücke, welche die elsässische Stadt Straßburg mit der deutschen Stadt Kehl verbindet, sein.

Sonntags wird die Gruppe zunächst ein Handballteam der SG Rot-Weiss Babenhausen anfeuern. Die Junglöwen zwischen 6 und 9 Jahren reisen mit ihren Trainern extra an diesem Tag an, um am Jubiläumswochenende ein Feldturnier beim befreundeten Verein SRIB Handball zu spielen.

Im Laufe des Tages nimmt die Gruppe dann noch am Festakt der beiden Partnerstädte teil und besucht den Frühlingsmarkt “Marché de Printemps”. Am späten Nachmittag wird schließlich die Heimreise angetreten.

Mitmachen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren. Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 16 Teilnehmer*innen beschränkt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 30,00 € pro Person. Die Fahrt wird über den „Deutsch-französischen Bürgerfonds“ gefördert, bei welchem die Stadt Babenhausen Anfang des Jahres Projektmittel beantragt und nun bewilligt bekommen hat.

Im Paket bzw. Preis enthalten sind:

Ÿ 2 Übernachtungen in der Sporthalle Bouxwiller

Ÿ Freizeitprogramm und Eintrittsgelder

Ÿ Tagesausflug nach Straßburg

Ÿ Teilnahme am Festakt

Ÿ Vollverpflegung

Ÿ Betreuung durch ein freizeiterfahrenes Team

Ÿ Transfer mit Kleinbussen

Ÿ Versicherungsschutz

Wer jetzt neugierig auf die Wochenendfahrt nach Bouxwiller geworden ist, sollte sich schnellstmöglich anmelden. Die Plätze für die Fahrt sind limitiert und aufgrund des geringen Teilnahmebeitrags sicherlich schnell vergriffen.

 

Hier geht es zur Ausschreibung_Jubiläumswochenende

Sonne, Meer und Abenteuer sind bei der diesjährigen Sommerfreizeit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen angesagt. Ermöglicht wird dies durch Restfördermittel des Bundes aus dem Programm „Aufholen nach Corona“, […]
Segeltörn für Jugendliche auf dem Wattenmeer Fördermittel des Bundes ermöglichen Sommerfreizeit in Holland

Sonne, Meer und Abenteuer sind bei der diesjährigen Sommerfreizeit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen angesagt. Ermöglicht wird dies durch Restfördermittel des Bundes aus dem Programm „Aufholen nach Corona“, welche in diesem Jahr maßgeblich zur Finanzierung der Sommerfreizeit beitragen.

Vom 13. bis 19. Juli werden insgesamt 16 Teilnehmer*innen mit ihren Betreuern im wahrsten Sinne des Wortes „Alle in einem Boot sitzen“ und sieben Tage lang auf der Tjalk Emma das sogenannte IJsselmeer und/oder Teile der holländischen Nordseeküste mit den Westfriesischen Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog erkunden. Teilnehmen können hier Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich durch die Förderung auf unschlagbare 150,00 € / Person.

Von ihrem Heimathafen Lemmer fährt die Emma nicht nur auf den friesischen Binnengewässern, sondern sie unternimmt auch längere Fahrten über das IJsselmeer und das Wattenmeer. Aufgrund des geringen Tiefgangs dieses Segelschiffes ist es auch möglich, unter Berücksichtigung geeigneter Gezeiten, auf einer Sandbank im Watt trockenzufallen. Dieses stabile, traditionelle Segelschiff eignet sich besonders für einen entspannten, mehrtägigen Segeltörn mit einer Jugendgruppe. An Deck bietet die Emma einen großzügigen Sitzbereich und unter Deck ein komfortables Interieur mit einem Salon. Auch an Bord selbst wird keine Langeweile aufkommen: Während des Segelns kann die Gruppe beim Hissen und Streichen der Segel sowie bei anderen Aktivitäten an Deck mithelfen. Der Maat gibt dabei die notwendigen Anweisungen. Zum Alltag auf Deck gesellt sich schließlich noch das Einholen von Proviant und beim gemeinsamen Kochen ist ebenfalls Teamgeist gefragt. Auch das muss eine echte Crew auf der Emma meistern.

Ein Segeltörn auf dem Wattenmeer ist immer ein einzigartiges Erlebnis, aber auch das mögliche Fahrgebiet auf dem IJsselmeer bietet viele interessante Routen: So könnten beispielsweise einige schmucke Fischerei- und Hafenstädtchen, wie Medemblik, Stavoren oder Urk angesteuert werden und auch Enkhuizen mit seinem Schifffahrtsmuseum oder die „Käsestadt“ Edam könnten Ziele der Tour sein. Auch eine Fahrradtour zum „Ecomare“, dem Zentrum für Wattenmeer und Nordsee auf der Insel Texel, ist beim „Landgang“ möglich. Hier erwartet die Teilnehmer/-innen neben einem riesigen Seewasseraquarium u.a. eine Seehund- und Seevogelauffangstation.

Komplettiert wird das Programm schließlich noch durch die Vorstellungen und Wünsche der Teilnehmer*innen, die das Betreuerteam nach Möglichkeit in die Programmplanung mit einbauen und berücksichtigen werden.

In den Kosten von 150,00 € für die 7 Freizeittage sind weiterhin enthalten: Vollverpflegung, Transfer mit Kleinbussen, Versicherungsschutz, Betreuung durch ein freizeiterfahrenes Team sowie Eintrittsgelder für kleinere Ausflüge.

Anmeldeformulare sind in der Kinder- und Jugendförderung oder an der Pforte im Rathaus erhältlich. Weiterhin kann das Anmeldeformular auch online über die Homepage der KiJuFö (www.jufoe-babenhausen.de) ausgedruckt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen der städtische Jugendpfleger Michael Spiehl telefonisch (06073 712149) oder per E-Mail (michael.spiehl@babenhausen.de) zur Verfügung.

Anmeldungen werden ab Freitag, 12.04.2024 ab 9.00 Uhr in der Kinder- und Jugendförderung, Bürgermeister-Rühl-Str. 6, entgegengenommen. Die Vergabe der 16 zur Verfügung stehenden Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldungen!

Hier geht es zur Ausschreibung_Sommerfreizeit Segeln 2024  und Anmeldung_Segelfreizeit 2024_IJselmeer & Wattenmeermeldung

 

Ein abwechslungsreiches Programm hatte die städtische Kinder- und Jugendförderung in der ersten Ferienwoche der Osterferien für täglich 16 Kinder ab 6 Jahren zu bieten, welches so gut angenommen wurde, dass […]
Ferien-Special in der 1. Osterferienwoche war komplett ausgebucht!

Ein abwechslungsreiches Programm hatte die städtische Kinder- und Jugendförderung in der ersten Ferienwoche der Osterferien für täglich 16 Kinder ab 6 Jahren zu bieten, welches so gut angenommen wurde, dass bereits knapp 14 Tage vor Beginn der Ferien der letzte Platz dafür vergeben wurde und so einige Anfragen nur auf der Warteliste landeten. Buchen konnte man das vielfältige Programm im Block oder auch nach Interessenlage, also gezielt einzelne Tage.

Am ersten Tag der Ferien stand ein Ausflug in den schönen Odenwald in den Bergtierpark Fürth auf dem Programm. Bei diesem tierischen Naturerlebnis können ganzjährig Lamas und Alpakas aus den Anden, urige schwarze Yaks aus dem Himalaya-Hochland, Steinböcke und Gämsen aus den Alpen, aber auch Kängurus und riesige Laufvögel aus Australien beobachtet werden. In der Indianerlandschaft mit den beiden großen Tipis machte die Kindergruppe dann noch eine verdiente Vesperpause, bevor es am späten Nachmittag wieder zurück nach Babenhausen ging.

Den zweiten Tag des Osterferien-Specials verbrachten 16 abenteuerlustige Kids im Indoorspielpark “Maxiland” in Griesheim. Schon auf der Fahrt war die Vorfreude in den beiden Kleinbussen deutlich spürbar und nach einer kurzen Einweisung stürzten sich die Teilnehmer auch sofort ins Abenteuer. Vom Klettern an bunten Wänden, bis hin zu aufregenden Rutschpartien – hier gab es für jeden etwas zu entdecken und der Tag verging wie im Flug. Das breite Spektrum an Aktivitäten im “Maxiland” begeisterte Kids und Betreuer gleichermaßen und sorgte für strahlende Gesichter auf der Heimreise.

Am Mittwoch stand dann die Kreativität im Fokus. Beim “Osterbasteltag” im Jugendzentrum konnten alle teilnehmenden Kids noch kurz vor den Feiertagen Ostergeschenke für ihre Liebsten kreieren und der Kreativität freien Lauf lassen. Ausgestattet mit Pinsel, Schere, Kleber und jeder Menge Farbe, wurden unzählige bunter Eier für den Osterstrauch angefertigt und mit selbst gemachtem Salzteig lustige Osterhasen, Phantasiewesen und Osternester geformt. Mittags wurde zudem noch gemeinsam gekocht. Auf dem Speiseplan: Spaghetti mit Tomatensoße, dazu geriebener Parmesan und frisches Gemüse. Glücklich, gesättigt und mit tollen Ostergeschenken ausgestattet, konnten die Eltern ihre Kinder am Nachmittag wieder in Empfang nehmen.

 

 

 

 

 

Die Kinder- und Jugendförderung kehrt wieder ins Fußballstadion zurück! Das letzte Stadionerlebnis datiert zurück auf das Jahr 2019, als man das Spiel zwischen der Frankfurter Eintracht und dem VfB Stuttgart […]
SV Darmstadt 98 vs. SC Freiburg Ausflug mit der Kinder- und Jugendförderung ins Stadion

Die Kinder- und Jugendförderung kehrt wieder ins Fußballstadion zurück! Das letzte Stadionerlebnis datiert zurück auf das Jahr 2019, als man das Spiel zwischen der Frankfurter Eintracht und dem VfB Stuttgart besuchen konnte. Damals kämpfte die Eintracht noch um einen Platz in der Europa-League und der VfB Stuttgart um den Klassenerhalt. Doch nun ist es wieder soweit. Am 14.04.2024 wird die Kinder- und Jugendförderung das Bundesligaspiel zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem SC Freiburg live im Stadion verfolgen.

Über den SVD konnten nun einige vergünstigte Tickets für die Jugendgruppe aus Babenhausen organisiert werden. Die Kinder- und Jugendförderung wird die „Lillien“ an diesem Tag bei ihrem Ziel Klassenerhalt unterstützen und fährt am Sonntag, 14.04.2024 mit 16 Teilnehmern ab 12 Jahren zum Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg in das Stadion am Böllenfalltor. Anstoß ist um 15.30 Uhr. Für 15,00 € kann man dieses Bundesliga-Spiel des 29. Spieltags live miterleben.

Das Spiel verspricht Spannung pur, denn beide Teams haben in der derzeitigen Situation nichts zu verschenken. Auf der einen Seite die „Lillien“, die aktuell den letzten Tabellenplatz belegen und zum Siegen verdammt sind und auf der anderen Seite der SC Freiburg, der im Rennen um das internationale Geschäft bleiben möchte und für dieses Ziel ebenfalls jeden Punkt benötigt. Für die hoffentlich zahlreichen Fans im Stadion am Böllenfalltor heißt es dann 90 Minuten jubeln, anfeuern und mitfiebern.

Treffpunkt ist am 14.04.2024 um 13:15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Kinder- und Jugendzentrum. Die Kinder werden nach dem Spiel um ca. 19:00 Uhr wieder an der Kinder- und Jugendförderung erwartet.

 

Hier geht es zur Anmeldung     SV Darmstadt 98 vs

Der Anmeldezeitraum für die Ferienspiele 2024 startet in diesem Jahr am 18.03. und endet am 26.05.2024. Die Anmeldeformulare dafür werden online bereitgestellt. Das ganztägige Spiel- und Freizeitvergnügen findet wie gewohnt […]
„Fabelhafte Ferienspiele“ 10 Tage Sommerferienbetreuung der Stadt Babenhausen

Der Anmeldezeitraum für die Ferienspiele 2024 startet in diesem Jahr am 18.03. und endet am 26.05.2024. Die Anmeldeformulare dafür werden online bereitgestellt. Das ganztägige Spiel- und Freizeitvergnügen findet wie gewohnt in den beiden letzten Wochen der hessischen Schulferien – in diesem Jahr vom 12.08. bis zum 23.08.202 – statt. Auch in diesem Sommer finden die Ferienspiele wieder im Stadtteil Langstadt statt. Das „Feriendomizil“ wird dann das Gelände rund um die Markwaldhalle, die Markwaldschule und das Gelände des TSV Langstadt 1909 e.V. sein.

„Fabelhafte Ferienspiele“ lautet in diesem Jahr das vielversprechende Motto. Ganz im Zeichen von Fabelwesen, Fantasiewelten und Mythen, bietet das vielfältige Ferienprogramm für alle Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren eine große Bandbreite an Möglichkeiten für spannende und lehrreiche Freizeitangebote.

Gemeinsam mit ihren Betreuer*innen und in verschiedenen Vereinsangeboten, können sich die Kids 10 spannende Tage lang auf Entdeckungsreise begeben. In dieser Zeit werden beispielsweise Mythen und Legenden erforscht, mystische Bräuche erklärt und während eines Theaters in die Rollen von Fabelwesen geschlüpft. Jede Region hat auch ihre eigenen Legenden und Mythen, die es zu entdecken gilt. So auch Babenhausen. Am bekanntesten ist sicherlich die Geschichte um den Räuber „Hölzerlips“ und seine Bande, die um Babenhausen herum ihre Raubzüge ausübte. Auch die Schauergeschichten rund um den Babenhäuser Hexenturm bieten ausreichend Potenzial, um die Kinder mit spannenden Geschichten zu begeistern.

Natürlich ist auch wieder genug Zeit vorhanden, um ganz neue Freundschaften zu knüpfen und vielfältige, neue Erfahrungen zu sammeln. Bei den Ferienspielen gibt es auch immer außergewöhnliche Abenteuer abseits des Alltags zu erleben, denn es stehen nicht nur abwechslungsreiche Aktivitäten auf dem großzügigen Freigelände auf dem Programm, sondern auch interessante Aktionen mit und bei vielen Babenhäuser Vereinen.

Die Ferienspiele 2024 beginnen am Montag, 12.08.2024 um 9:30 Uhr und enden jeweils täglich um 16:30 Uhr. Am Wochenende 17. / 18.08.2024 findet kein Spielbetrieb statt. Die Ferienspiele enden am Freitag, 23.08.2024 um 14:00 Uhr.

Ein Bus- bzw. Fahrdienst bringt die Kinder von den öffentlichen Haltestellen am Morgen nach Langstadt und am Nachmittag wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Die Teilnahmebeiträge staffeln sich wie folgt: 150,00 € für das erste Kind einer Familie, 130,00 € für das 2. Kind; alle weiteren Kinder einer Familie sind kostenfrei. In dieser Teilnahmegebühr sind die komplette Mittagsverpflegung (auch während der Ausflüge), Getränke, der Tagesausflug ins Babenhäuser Freibad, sonstige Eintrittsgelder, das Spiel- und Bastelmaterial, der Versicherungsschutz sowie der tägliche Bustransfer enthalten.

Auch auswärtige Kinder können an den Ferienspielen teilnehmen, wenn mindestens ein Elternteil in Babenhausen arbeitet. Dazu gliedern sich die Teilnahmegebühren wie folgt: 170,00 € für das erste Kind einer Familie, 140,00 € für das 2. Kind. Auch hier sind alle weiteren Kinder einer Familie kostenfrei.

Im Rahmen der Ferienspiele wird berufstätigen Eltern auch die Möglichkeit geboten, ihr/e Kind/er für eine Frühbetreuung anzumelden. Dieses Zusatzangebot wird über den genannten Zeitraum von Montag bis Freitag jeweils ab 7:30 Uhr bis zum regulären Beginn um 9:30 Uhr angeboten und umfasst insgesamt 20 Plätze. Für die Frühbetreuung wird kein zusätzlicher Bustransfer organisiert, d.h. für das Bringen der Kinder zum Veranstaltungsort der Frühbetreuung sind die Eltern selbst verantwortlich. Der Teilnahmebeitrag für einen Frühbetreuungsplatz beträgt 50,00 € pro Kind.

Die maximale Teilnehmerzahl der Ferienspiele ist auf 240 Kinder begrenzt. Teilnehmen können alle Kinder aus Babenhausen und den Babenhäuser Stadtteilen. Die Altersspanne der Teilnehmer*innen bezieht sich prinzipiell auf Kinder, die bereits eingeschult und maximal 13 Jahre alt sind; jedoch werden auch in diesem Jahr wieder die sogenannten “Zwergengruppen” angeboten. Dieses Angebot wird ausschließlich Kindern unterbreitet, die direkt nach den Sommerferien in die Schule kommen.

Eltern / Erziehungsberechtigte haben nun ab dem 18.03. rund neun Wochen Zeit, um ihr/e Kind/er für die Ferienspiele 2024 anzumelden. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 26.05.2024 um 20:00 Uhr.

Aus organisatorischen Gründen können nach dem 26.05.2024 keine Anmeldungen mehr angenommen werden. Wer nach einer Platzzuteilung sein Kind ohne triftigen Grund wieder abmeldet, hat hierfür eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 30,00 € zu entrichten.

Die Teilnahmebestätigung erfolgt durch die Zusendung einer Rechnung durch die Stadtverwaltung direkt im Nachgang an den Anmeldeprozess.

Das Anmeldeformular ist ab dem 18.03.2024 hier zu finden und kann direkt ausgefüllt werden. Einen entsprechenden Link finden Sie auch auf der städtischen Homepage (www.babenhausen.de). Verwenden Sie bitte Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Chrome für das Ausfüllen des Dokuments!

Familien, die nicht die Möglichkeit haben, das Online-Formular auszufüllen, können selbstverständlich Anmeldeformulare in Papierform in der Kinder- und Jugendförderung erhalten und dort auch wieder abgeben (ebenfalls bis zum 26.05.2024, 20:00 Uhr möglich).

Wichtig: Es werden nur Anmeldungen zusammen mit einer Kopie des Impfpasses / der Impfbescheinigung angenommen! Im Onlineformular können diese z.B. als Bilddatei hochgeladen / beigefügt werden.

Anmerkung:

Unter Berücksichtigung bestimmter sozialer Kriterien kann im Einzelfall ein Antrag auf finanzielle Förderung gestellt werden. Nähere Informationen hierzu sowie die entsprechenden Antragsformulare für die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten sind ebenfalls bei der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen (( 06073 687211 oder 687212; Mail: lara.kresz@babenhausen.de) erhältlich.

 

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Die abwechslungsreichen Angebote der Jugendarbeit in unserer Stadt interessieren Dich? Kulturelle Veranstaltungen und das Thema Sport begeistern Dich? Die Arbeit mit unterschiedlichen […]
Abenteuer Berufsfindung: Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt Babenhausen

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Die abwechslungsreichen Angebote der Jugendarbeit in unserer Stadt interessieren Dich? Kulturelle Veranstaltungen und das Thema Sport begeistern Dich? Die Arbeit mit unterschiedlichen Alters- und Zielgruppen könnte Deine Aufmerksamkeit wecken? Dann könnte das „FSJ“ in der Abteilung JUGEND, SPORT & KULTUR / Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen genau das richtige für Dich sein!

Zum 01. August 2024 startet hier wieder die nächste Runde Freiwilligendienst. Ein spannendes, vielfältiges und in der Tat sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld ist bei dieser Einsatzstelle garantiert.

Gesucht werden Freiwillige* zwischen 18 und 27 Jahren, die idealerweise einen Führerschein Klasse B haben und sich gerne in den o.g. Bereichen einbringen und sozial engagieren wollen. Vorausgesetzt werden: Interesse an der Kinder- und Jugendarbeit (Ferienspiele, Kindertreff, Jugendtreff …), an der Veranstaltungsplanung (Konzerte, Workshops, Ausflüge, Kurse …), an der Kultur- und Vereinsarbeit der Stadt sowie an der Sportkoordination. Der Freiwilligendienst ist ideal für junge Leute, die beispielsweise gerade ihr Abitur hinter sich gebracht, aber noch keine konkrete Vorstellung über den weiteren schulischen oder beruflichen Werdegang haben und sich orientieren und in unterschiedlichen Praxisfeldern ausprobieren möchten. Natürlich eignet sich dieser Freiwilligendienst aber gerade auch für diejenigen, die sich gedanklich schon in Richtung „Soziale Berufe“ oder eines Lehramtsstudiums orientiert haben.

Ein FSJ wird zudem als Jahrespraktikum zur Anerkennung für das Fachabitur gewertet sowie als Wartezeit bei der ZVS bzw. als Vorpraktikum für eine Berufsausbildung oder ein Studium im sozialen Bereich anerkannt.

Die Aufgabenfelder des/der zukünftigen Freiwilligen in der Abteilung JUGEND, SPORT & KULTUR sind überaus vielfältig und abwechslungsreich: Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von vielen unterschiedlichen Veranstaltungen, Betreuung von Workshops und offenen Angeboten für Kinder und Jugendliche im JUZ und im Bürgerzentrum im Wohngebiet „Erloch“, Begleitung von Ferienangeboten, Freizeiten und Ausflügen, Mitarbeit bei der Organisation von Konzerten sowie in der Kulturarbeit generell, Networking u.v.m.

Die Einsatzstelle bietet sehr interessante und abwechslungsreiche Praxisfelder für vielfältige Erfahrungen, Fortbildungsmöglichkeiten, eine erfahrene Praxisanleitung, die Möglichkeit zur Hospitation im Rathaus sowie flexible Arbeitszeiten an.

Von den zukünftigen Freiwilligen* erwartet die Einsatzstelle grundsätzlich sowohl Freude und Interesse an der Arbeit mit Menschen, unabhängig vom Alter oder der Herkunft, als auch Teamgeist, Kreativität, Flexibilität und die Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln und Arbeiten.

Ein FSJ bietet für junge Menschen die Chance, eine ganze Menge an wichtigen und hilfreichen Informationen und Erfahrungen für den späteren Beruf zu sammeln und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Fest steht, dass ein FSJ in der Abteilung JUGEND, SPORT & KULTUR der Stadt Babenhausen nicht langweilig werden wird, dass man vielen interessanten und einzigartigen Menschen begegnet und dass es sich lohnt, die Chancen und Möglichkeiten, welche dieses „Praxisjahr“ zur Horizonterweiterung bietet, ausgiebig und voll auszuschöpfen.

Alle Interessenten werden gebeten, eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.04.2024 – gerne auch online – an folgende Adresse zu richten:

Magistrat der Stadt Babenhausen

– Abt. JUGEND, SPORT & KULTUR –

Bürgermeister-Rühl-Straße 6

64832 Babenhausen.

E-Mail: jufoe@babenhausen.de

Ein Beginn des Freiwilligendienstes zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich.

Die Stellenausschreibung findest du hier.