Am letzten Abend im Oktober wurde die „Alte Schule“ in Sickenhofen zum Schauplatz düsterer Kreaturen. Hexen, Zombies, Geister und viele mehr – alle tummelten sich von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der „Höhle des Schreckens“, um gemeinsam den Spuk um Halloween zu zelebrieren. Der Abend wurde durch die „Theke des Grauens“ – es wurden […]

Am letzten Abend im Oktober wurde die „Alte Schule“ in Sickenhofen zum Schauplatz düsterer Kreaturen. Hexen, Zombies, Geister und viele mehr – alle tummelten sich von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der „Höhle des Schreckens“, um gemeinsam den Spuk um Halloween zu zelebrieren.

Der Abend wurde durch die „Theke des Grauens“ – es wurden „Gruselbrötchen“ und „Blut-Augen-Bowle“ serviert – und diversen interaktiven Spielen abgerundet.

Neben den kleinen Spielen und dem großen Spuk war das Highlight des Abends der Kostümwettbewerb, bei dem der Sieger einen Preis in Form eines „Spooktacular-Pokals“ gewinnen konnte.

Gegen 19 Uhr flogen dann auch die letzten Geister in den dunklen Abendhimmel hinaus zu ihren Wurzeln und die „Höhle des Schreckens“ schloss ihre Pforten.

Die Kinder sowie die anwesenden Eltern hatten viel Spaß an diesem kalten, schaurigen Abend in der „Höhle des Schreckens“ in Sickenhofen.