Camping, Outdoor-Action und jede Menge Abenteuer erlebte die 20-köpfige Babenhäuser Jugendgruppe bei der Zelt- und Kanufreizeit der Kinder- und Jugendförderung am Himmelfahrtswochenende. Ausgehend von Zeltplatz „McKamp“ in Gräfendorf starteten die 16 Teilnehmer*innen und ihre vier Betreuer täglich zu verschiedenen Tagesausflügen: Eine Kanutour auf der Fränkischen Saale erforderte mit den Kanadiern oder Kajaks ebenso Geschick, Ausdauer […]

Camping, Outdoor-Action und jede Menge Abenteuer erlebte die 20-köpfige Babenhäuser Jugendgruppe bei der Zelt- und Kanufreizeit der Kinder- und Jugendförderung am Himmelfahrtswochenende. Ausgehend von Zeltplatz „McKamp“ in Gräfendorf starteten die 16 Teilnehmer*innen und ihre vier Betreuer täglich zu verschiedenen Tagesausflügen: Eine Kanutour auf der Fränkischen Saale erforderte mit den Kanadiern oder Kajaks ebenso Geschick, Ausdauer und Teamgeist, wie der Besuch in Deutschlands größtem Hochseilgarten in Schweinfurt mit anspruchsvollen Routen auf bis zu 18m Höhe. Am Anreisetag musste jedoch zuerst einmal das Basislager mit den verschiedenen Zelttypen, einem zentralen Küchenzelt und einer gemütlichen Feuerstelle eingerichtet werden. Eine spannende und teils schweißtreibende Aufgabe für Teilnehmer*innen wie auch für Betreuer. Ebenso das Kochen und Einkaufen oder auch der Abwasch für die ganze Truppe. Da war die Zubereitung von leckerem Stockbrot am wärmenden Lagerfeuer zum Abschluss des Tages noch die leichteste Übung.