Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen und möchtest das Berufsfeld der „Sozialen Arbeit“ kennenlernen? Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen interessiert dich und du willst mehr darüber erfahren? Dann könnte das „FSJ“ in der Kinder- und Jugendförderung genau das richtige für dich sein! Zum 15. Juli 2021 startet die nächste Runde Freiwilligendienst bei […]

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen und möchtest das Berufsfeld der „Sozialen Arbeit“ kennenlernen? Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen interessiert dich und du willst mehr darüber erfahren? Dann könnte das „FSJ“ in der Kinder- und Jugendförderung genau das richtige für dich sein!

Zum 15. Juli 2021 startet die nächste Runde Freiwilligendienst bei städtischen der Kinder- und Jugendförderung.

Gesucht werden Freiwillige* zwischen 18 und 27 Jahren, die Interesse an der Kinder- und Jugendarbeit haben und sich gerne in diesem Bereich engagieren möchten. Der Freiwilligendienst ist ideal für junge Leute, die beispielsweise gerade ihr Abitur hinter sich gebracht, aber noch keine konkrete Vorstellung über den weiteren schulischen oder beruflichen Werdegang haben. Natürlich eignet sich ein Freiwilligendienst in der Kinder- und Jugendförderung aber gerade auch für diejenigen, die sich gedanklich schon in Richtung „Soziale Berufe“ oder eines Lehramtsstudiums orientiert haben.

Ein FSJ wird zudem als Jahrespraktikum zur Anerkennung für das Fachabitur gewertet sowie als Wartezeit bei der ZVS bzw. als Vorpraktikum für eine Berufsausbildung oder ein Studium im sozialen Bereich anerkannt.

Die Aufgabenfelder des Freiwilligen* in der KiJuFö Babenhausen sind vielfältig und abwechslungsreich: Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung von vielen unterschiedlichen Veranstaltungen, Betreuung von offenen Angeboten für Kinder und Jugendliche im Jugendzentrum, Begleitung von Ferienangeboten, Freizeiten und Ausflügen, Mitarbeit im städtischen Jugendforum, bei Konzerten sowie in der Jugendkulturarbeit. Die Einsatzstelle bietet sehr interessante und abwechslungsreiche Praxisfelder für vielfältige Erfahrungen, eine erfahrene Praxisanleitung sowie flexible Arbeitszeiten an.

Von den zukünftigen Freiwilligen* erwartet die Einsatzstelle sowohl Freude und Interesse an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als auch Teamgeist, Kreativität, Flexibilität und die Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten. Ein FSJ bietet die Chance, eine ganze Menge an wichtigen und hilfreichen Informationen und Erfahrungen für den späteren Beruf zu sammeln und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Fest steht, dass das Arbeiten in der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen nicht langweilig werden wird, dass man vielen interessanten und einzigartigen Menschen begegnet und dass es sich lohnt, die Chancen und Möglichkeiten, welche dieses „Praxisjahr“ zur Horizonterweiterung bietet, voll auszuschöpfen.

Hier geht es noch einmal zur Stellenausschreibung.

Alle Interessenten* werden gebeten, bis zum 15.03.2021 eine aussagekräftige Bewerbung – gerne auch online – an folgende Adresse zu richten:

Magistrat der Stadt Babenhausen

– Kinder- und Jugendförderung –

z.Hd. Herrn Jugendpfleger Michael Spiehl

Bürgermeister-Rühl-Straße 6

64832 Babenhausen.