Am Samstagnachmittag, 18. Oktober 2014 lud die Kinder- & Jugendförderung der Stadt Babenhausen wieder ab 17.00 Uhr zum „Mitternachtssport“ ein. Zeitweise 30 junge Sportbegeisterte im Alter zwischen 13 und 17 Jahren trafen sich an diesem Tag in der vor Kurzem in „Willy-Willand-Halle“ umbenannten Kreishalle, um unter dem Motto ‚Kein Rassismus – Gleichstellung und Respekt gegenüber […]

Am Samstagnachmittag, 18. Oktober 2014 lud die Kinder- & Jugendförderung der Stadt Babenhausen wieder ab 17.00 Uhr zum „Mitternachtssport“ ein.

Zeitweise 30 junge Sportbegeisterte im Alter zwischen 13 und 17 Jahren trafen sich an diesem Tag in der vor Kurzem in „Willy-Willand-Halle“ umbenannten Kreishalle, um unter dem Motto ‚Kein Rassismus – Gleichstellung und Respekt gegenüber Deinen Mitmenschen‘ gemeinsam mit den beiden Betreuern Ahmet Ögretmen und Brian Funk Sport zu treiben.

Bei der großen Anzahl von männlichen Sportlern war ein Fußballturnier an diesem Abend die erste Wahl. Im Spiel wurde schnell klar, dass dies ein schöner und unterhaltsamer, aber auch ein körperlich anstrengender Abend, vor allem für die Betreuer, werden würde. Unter den anwesenden „Kickern“ waren nämlich durchaus einige Talente auszumachen. Voll ausgepowert hieß es dann beim Abschlussspiel gegen 22.00 Uhr Abschied nehmen, denn bis Mitternacht hätte wohl keiner mehr durchgehalten.

Die Kinder- & Jugendförderung bedankt sich bei allen, die an diesem Abend so zahlreich an der Schulsporthalle erschienen sind. Es war eine tolle Aktion mit Wiederholungsbedarf!