Im Kinder- und Jugendzentrum der Stadt Babenhausen wurde am vergangenen Wochenende im Rahmen eines Workshops für Kinder ab 7 Jahren von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag kreativ mit „Wildem Müll“ gearbeitet. In Kooperation mit Fotograf Reinhold Blaha vom „TeamMatrixer“ haben die Babenhäuser, Hergershäuser und Langstädter Kinder und ihre Teamer aus der KiJuFö zunächst gemeinsam herumliegenden Müll gesammelt, […]

Im Kinder- und Jugendzentrum der Stadt Babenhausen wurde am vergangenen Wochenende im Rahmen eines Workshops für Kinder ab 7 Jahren von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag kreativ mit „Wildem Müll“ gearbeitet. In Kooperation mit Fotograf Reinhold Blaha vom „TeamMatrixer“ haben die Babenhäuser, Hergershäuser und Langstädter Kinder und ihre Teamer aus der KiJuFö zunächst gemeinsam herumliegenden Müll gesammelt, diesen gesäubert und im Kindertreff zum Trocknen ausgelegt. Tags darauf wurden die gesammelten Gegenstände dann überaus kreativ verarbeitet. Entstanden sind u.a. Roboter und Tiere aus Dosen, Flaschen, Batterien und Kunststoffbechern, Bilder aus Kronkorken und Zahnrädern, fantasievolle Skulpturen und andere Kunstwerke, wie ein Plattenspieler aus einer alten Bratpfanne. Am Ende des letzten Workshoptags wurden die Kunstwerke schließlich noch von Blaha fotografisch in Szene gesetzt und dafür zuvor mit Farben, Lacken und Licht experimentiert.

Die entstandenen Werke und Fotos können am kommenden Wochenende auf der Hobbykünstlerausstellung am Babenhäuser Weihnachtsmarkt in der Stadtmühle bewundert werden.