Sehen, hören, riechen, schmecken und tasten – das sind die 5 Sinne des Menschen. Wir können mit unseren Händen fühlen, mit den Augen sehen, mit unserer Nase riechen, mit den […]

Sehen, hören, riechen, schmecken und tasten – das sind die 5 Sinne des Menschen. Wir können mit unseren Händen fühlen, mit den Augen sehen, mit unserer Nase riechen, mit den Ohren hören und mit unserer Zunge schmecken. Sie dienen dazu, dass wir unsere Umwelt richtig wahrnehmen können. Die Sinne funktionieren durch die Sinnesorgane. Erst Dank der Sinnesorgane sind wir in der Lage, unsere nähere Umgebung genauer wahrzunehmen.

Dies zeigt, wie enorm wichtig die Sinnesorgane für unseren Alltag sind. Schwer ist es, sich vorzustellen, wie es wäre, wenn eines der 5 Sinnesorgane ausfällt. Manchmal muss man sich dies bewusst machen. Um Kindern einmal genauere Einblicke in die Welt der Sinne zu verschaffen, veranstaltet die Kinder- und Jugenföderung der Stadt Babenhausen einen „5-Sinne-Tag“ – ganz im Sinne der Sinne.

 

Am 25. Februar von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr können sich Kinder ab 8 Jahren im Jugendzentrum in der Bürgermeister-Rühl-Str. 6 die 5 Sinne der Menschen einmal genauer anschauen.

Ziel dabei ist es, die Kinder für diese Sinne durch einfache Experimente zu sensibilisieren und sie mit ihrem Körper vertrauter zu machen. Wie ist es, mal kurze Zeit nichts zu sehen oder auch nichts zu hören? Wie bewusst sind uns unsere 5 Sinne? Dazu werden für jeden Sinn spannende Experimente und Spiele durchgeführt, die die Kinder ihr Umfeld ganz anders wahrnehmen lassen.

Eines der spannenden Experimente wird es sein, herauszufinden, ob die Kinder verschiedene Geräusche blind erkennen, sei es das Erraten des richtigen Tierlautes oder eines Instrumentes. Auch die anderen Sinne werden auf die Probe gestellt, u.a. durch blindes Erschmecken oder Erriechen von verschiedenen Lebensmitteln, welche im Alltag durchaus häufig verwendet werden.

Das Angebot ist kostenfrei.

 

Hier geht es zur Ausschreibung 5 – Sinne – Tag.