Die diesjährige Sommerferienbetreuung unter dem Motto „Wild, Wild West“ ging nach zwei spannenden, lustigen sowie lehr- und ereignisreichen Wochen am vergangenen Freitag zu Ende. In diesem besonderen Jahr war vieles neu, teils anders organisiert und manches auch nicht so, wie man es aus den Vorjahren gewohnt war. Kinder, Betreuer*innen, Organisatoren, Eltern und alle weiteren beteiligten […]

Die diesjährige Sommerferienbetreuung unter dem Motto „Wild, Wild West“ ging nach zwei spannenden, lustigen sowie lehr- und ereignisreichen Wochen am vergangenen Freitag zu Ende.

In diesem besonderen Jahr war vieles neu, teils anders organisiert und manches auch nicht so, wie man es aus den Vorjahren gewohnt war. Kinder, Betreuer*innen, Organisatoren, Eltern und alle weiteren beteiligten Akteure standen bedingt durch Corona vor einer großen Herausforderung. Ohne eine gehörige Portion Idealismus und die Unterstützung von vielen unterschiedlichen Akteuren und teils ehrenamtlich Tätigen, wäre diese große Aufgabe nicht zu stemmen gewesen, so die Organisatoren aus der Kinder- und Jugendförderung. Somit können nun alle auf ein erfolgreiches Ferienangebot im „Corona-Modus“ zurückblicken, dass sicher noch einige Zeit im Gedächtnis bleibt.

Die Kinder- und Jugendförderung möchte deshalb an dieser Stelle das professionelle Zusammenwirken aller Akteure bzw. Beteiligten im Rahmen der Sommerferienbetreuung 2020 hervorheben, herzlich allen Danke sagen und für ihren Beitrag zur Sommerferienbetreuung ein großes Lob aussprechen.

Dies richtet sich insbesondere an:

  • alle Betreuer*innen der Ferienbetreuung, die den Kindern trotz Corona eine tolle Ferienzeit bescherten und bestens für das Wohl der Kinder gesorgt und damit zu einem reibungslosen Verlauf der Ferienspiele beigetragen haben.
  • den Groß-Umstädter Cateringservice „Bantschow & Bantschow“, Herrn Ben Bantschow und sein Team, der durch die tägliche Mittagsverpflegung unzählige hungrige Bäuche gefüllt und damit den Kindern und Betreuern zu weiteren Kraftreserven verholfen hat.
  • das Busunternehmen „Spahn & Roth“ aus Schaafheim für den sicheren und zuverlässigen Transfer der Kinder sowie für die Flexibilität und die unkomplizierte Art der Zusammenarbeit.
  • den TSV Harreshausen 1913 e.V. für die kostenfreie Nutzung des Vereinsgeländes.
  • die Firma „Michelsbräu“, Herrn Reiner Strohfuß, für die Lieferung von kostenfreien Festzeltgarnituren und das schnelle Auffüllen der Getränkevorräte an besonders heißen Tagen.
  • den Containerdienst „Reining“ aus Schaafheim, der kostenfrei einen Container zur Entsorgung der Abfälle zur Verfügung gestellt hat.

 

Ein herzliches Dankeschön richtet sich auch an folgende Vereine und Kooperationspartner, die durch ihr ehrenamtliches Engagement und durch abwechslungs- und lehrreiche Angebote das diesjährige Sommerferienprogramm wesentlich bereicherten:

 

  • Bogen-Club 1970 e.V. Babenhausen
  • Forstamt Dieburg
  • Turnverein 1891 e.V. Babenhausen
  • SG Rot-Weiß Babenhausen e.V.

 

!!!   ACHTUNG FUNDKISTE   !!!

Auch in diesem Jahr sind wieder diverse Kleidungsstücke, Schuhe, Brotdosen und Trinkflaschen bei der Sommerferienbetreuung liegen geblieben. Alle Eltern und Kinder, die etwas suchen oder vermissen, können in der Kinder- und Jugendförderung Babenhausen in der Bürgermeister-Rühl-Str. 6 einen Blick in die große Fundkiste werfen. Hierzu bitte telefonisch einen Termin vereinbaren. Bis zu den Herbstferien wird die Fundkiste in der KiJuFö aufbewahrt.